Der Traum vom eigenen Buch ist für sehr viele Menschen, ein Herzenswunsch. Nicht wenige träumen bereits seit Jahren von ihrem eigenen Buch. Doch leider kommt immer wieder etwas dazwischen und obwohl das Thema vielversprechend ist, es bestimmt unzählige Leser geben würde, diejenigen  schreiben können und unendlich viel weiterzugeben haben, bleibt es beim Traum.
Aber warum ist das so? Warum bleiben so viele Buchträume sehnsüchtige Wünsche?
Genau das wollte ich herausfinden. Ich wollte genauer wissen, was es ist, dass den vielen angehenden Autoren immer wieder dazwischen kommt.

Was sind die Probleme, sein Buch tatsächlich zu schreiben und nicht nur davon zu träumen?

Ich habe über hundert Wunschautoren gefragt, was es ihnen so schwer macht, ihr Vorhaben vom eigenen Buch zu verwirklichen.
Das Ergebnis war sehr eindeutig und ungeschlagen auf Platz eins ist: “Ich habe keine Zeit.”

Wahrscheinlich bist Du bei den 51%, die genau das dieses Problem haben.
Du träumst von Deinem Buch, leidest aber leider an Zeitmangel und weißt nicht, wann und wie Du in Deinem vollen Alltag auch noch ein Buch schreiben sollst.

Wenn es Dich tröstet, ich selbst gehöre auch zu diesen 51%. Obwohl das Buchschreiben ein wichtiger Teil meines Lebens ist und ich Menschen genau dabei unterstütze, ihr Buch zu schreiben, habe ich selbst nicht viel Zeit, meine eigenen Bücher zu schreiben.
Aber genau wie Du, möchte ich schreiben. Ich möchte Dir Ideen und Mut geben. Ich weiß, dass Du mindestens ein tolles Buch, wenn nicht noch viele, viele mehr in Dir trägst und wenn ich mir vorstelle, dass Du jetzt meine Zeilen liest, Dich wiedererkennst, das Zeitproblem mit so vielen anderen teilst und die Hoffnung hast, auf den folgenden Seiten, Deine Lösung zu finden, dann sage ich – JA, wir starten das Experiment.
Wir versuchen das Unmögliche möglich zu machen – ein Buch zu schreiben, ohne die Zeit dafür zu haben!

Da ich Dir nichts von rosa Elefanten erzählen möchte, starte auch ich dieses Buch zu einem Zeitpunkt, an dem ich wirklich überhaupt keine Zeit habe. Es ist zwei Wochen vor Weihnachten. Alle Zeichen stehen auf Jahresausklang, Resumée ziehen und mit dem Jahr abschließen. In wenigen Tagen bin ich auf dem Weg in den Urlaub, Weihnachten feiern, die Familie und Freunde sehen. So sehr ich mich auf die Pause freue, spüre ich trotzdem einen tiefen Wunsch – ich will ein Buch schreiben. Und ja, ich will dieses Buch schreiben – jetzt!

Mein Verstand zeigt mir den Vogel: „Was jetzt?! Das kannst Du vergessen. Jetzt, ein Buch? Das geht niemals! Du hast KEINE Zeit dafür!“
Da sind sie also wieder. Die zwei Worte – KEINE ZEIT. Das Monster Nummer eins, das sich immer wieder zwischen uns und unseren Traum vom eigenen Buch setzt und das auch bei mir wieder auftaucht und mein Vorhaben stoppen will. Während mein Verstand sich streubt fragt mein Herz ganz vorsichtig und zart:

“Wenn nicht jetzt, wann ist denn der richtige Zeitpunkt? Du vertröstest mich immer wieder, mal ist es ein Projekt, mal ist es die Familie, dann die Steuererklärung, warum es nicht gehen soll. Gibt es den richtigen Zeitpunkt für ein Buch überhaupt jemals in diesem Leben?”

Da hört mein Verstand auch endlich auf zu schimpfen und gibt zu, dass es den richtigen Zeitpunkt wohl nicht gibt. Den Moment, in dem er nichts einzuwenden hat. Deshalb möchte ich eine neue Definition vom richtigen Zeitpunkt für das eigene Buch für mich und vielleicht auch für Dich festlegen:

„Der einzig richtige Zeitpunkt für das eigene Buch, ist der Moment, in dem man den innigen Wunsch verspürt, schreiben zu wollen.“

Dieses Gefühl, das JETZT sagt ist der Hinweis darauf, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Alles andere wird sich weisen.
Dann ist es egal, in welchem Projekt man steckt, ob man gerade in den Urlaub fährt oder ob der letzte Tag im Jahr ist. Es ist egal, ob wir in unserer gewohnten Schreibumgebung sitzen oder wie ich gerade im Bett, umringt von Koffern, die gepackt werden wollen.
Wenn dieses Gefühl da ist, dann wird es mindestens einen Weg geben, wenn nicht noch viele, viele mehr.

Genau deshalb schreibe ich dieses Buch – natürlich live. Ich möchte Dir Ideen geben und Möglichkeiten zeigen, wie Du für Dich das Unmögliche Wirklichkeit werden lassen und Dein Buch schreiben kannst, obwohl Du KEINE ZEIT dafür hast.

Der Startschuss ist gemacht.
Morgen geht’s los!